148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Teil 1: Geltungsbereich, Gemeinsame Vorschriften
    • Abschnitt 1: Geltungsbereich
      • § 1 Geltungsbereich, Prüfungsarten
    • Abschnitt 2: Grundsätze
      • § 2 Wettbewerbscharakter und Anforderungen der Prüfungen
      • § 3 Durchführung der Prüfungen
      • § 4 Zulassung zu den Prüfungen
      • § 5 Nichtöffentlichkeit, Zutrittsberechtigte
    • Abschnitt 3: Prüfungsausschüsse und Prüfungsämter
      • § 6 Bestellung des Prüfungsausschusses.
      • § 7 Unabhängigkeit des Prüfungsausschusses
      • § 8 Zusammensetzung des Prüfungsausschusses
      • § 9 Einrichtung eines Prüfungsamts
  • Teil 2: Einstellungsprüfungen, Zwischenprüfungen und Qualifikationsprüfungen am Ende des Vorbereitungsdienstes
    • Abschnitt 1: Allgemeine Bestimmungen
      • § 10 Bekanntmachung der Prüfungstermine
      • § 11 Ausschluss von der Teilnahme an der Prüfung
      • § 12 Niederschrift über die Prüfung
    • Abschnitt 2: Aufgaben der Prüfungsausschüsse und Prüfungsämter
      • § 13 Allgemeine Aufgaben des Prüfungsausschusses und des Prüfungsamts
      • § 14 Unaufschiebbare Entscheidungen.
    • Abschnitt 3: Die einzelnen Prüfungsabschnitte
      • Unterabschnitt 1: Schriftliche Prüfung
        • § 16 Ausgestaltung der Prüfungsaufgaben
        • § 17 Bestimmung der Arbeitsplätze, Anonymitätsprinzip
        • § 18 Verteilung der Prüfungsaufgaben
        • § 19 Aufsicht während der Anfertigung der Prüfungsarbeiten
        • § 20 Ablieferung der Prüfungsarbeiten
        • § 21 Bewertung der schriftlichen Arbeiten
        • § 22 Nichtbestehen der schriftlichen Prüfung
      • Unterabschnitt 2: Mündliche und praktische Prüfung, Hausarbeit
        • § 23 Abnahme der mündlichen Prüfung
        • § 24 Umfang und Dauer der mündlichen Prüfung
        • § 25 Bewertung der mündlichen Prüfung
        • § 26 Praktische Prüfung und Hausarbeit
      • § 15 Allgemeine Regelung
    • Abschnitt 4: Bewertung der Gesamtprüfung
      • § 27 Notenskala
      • § 28 Ermittlung der Gesamtprüfungsnote
      • § 29 Festsetzung der Platzziffer
      • § 30 Nichtbestehen der Prüfung
      • § 31 Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses
    • Abschnitt 5: Rechtsfolgen bei besonderen Vorkommnissen
      • § 32 Rücktritt und Versäumnis
      • § 33 Verhinderung
      • § 34 Nachträgliche Geltendmachung von Mängeln im Prüfungsverfahren
      • § 35 Unterschleif, Beeinflussungsversuch und Ordnungsverstoß
    • Abschnitt 6: Wiederholung der Prüfung
      • § 36 Wiederholung der Prüfung bei Nichtbestehen
      • § 37 Wiederholung der Prüfung zur Notenverbesserung
  • Teil 3: Modular aufgebaute Qualifikationsprüfung für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene
    • Abschnitt 1: Allgemeine Bestimmungen
      • § 38 Qualifikationsprüfung, Modulprüfung, Leistungspunkte.
      • § 39 Niederschrift über die Prüfungen
      • § 40 Bewertung der Prüfungsleistungen
      • § 41 Aufgaben des Prüfungsausschusses und des Prüfungsamts
    • Abschnitt 2: Modulprüfungen, Bachelorarbeit
      • § 42 Modulprüfungen
      • § 43 Bewertung der Modulprüfungen
      • § 44 Bachelorarbeit
      • § 45 Wiederholung von Prüfungen
    • Abschnitt 3: Bewertung der modular aufgebauten Qualifikationsprüfung
      • § 46 Ermittlung der Gesamtprüfungsnote
      • § 47 Berechnung einer relativen Note
      • § 48 Festsetzung der Platzziffer
      • § 49 Abschlusszeugnis, Diploma Supplement
    • Abschnitt 4: Rechtsfolgen bei besonderen Vorkommnissen
      • § 50 Ausschluss von der Teilnahme an Prüfungsleistungen
      • § 51 Fernbleiben, Rücktritt
      • § 52 Nachträgliche Geltendmachung von Mängeln im Prüfungsverfahren
      • § 53 Unterschleif, Beeinflussungsversuch und Ordnungsverstoß
  • Teil 4: Nachteilsausgleich
    • § 54 Nachteilsausgleich
  • Teil 5: Prüfungsvergütungen
    • § 55 Vergütungen für Prüfer und Aufgabensteller
  • Teil 6: Schlussbestimmungen
    • § 56 Inhalt der Einzelprüfungsbestimmungen
    • § 57 (aufgehoben)
    • § 58 Inkrafttreten

Rechtstexte

Allgemeine Prüfungsordnung

Allgemeine Prüfungsordnung

Neufassung vom 14. Februar 1984 (GVBl. S. 76), zuletzt geändert am 1. Oktober 2019 (GVBl. S. 594)

BayRS 2030-2-10-F

Auf Grund des Art. 115 Abs. 2 Satz 2 des Bayerischen Beamtengesetzes (BayBG) erlässt die Bayerische Staatsregierung im Benehmen mit dem Landespersonalausschuss folgende Verordnung:

Teil 1: Geltungsbereich, Gemeinsame Vorschriften

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!