148 Jahre Maiß-Verlag

Rechtstexte

Anerkennung des russisch-orthodoxen Religionsunterrichts als ordentliches Lehrfach

Anerkennung des russisch-orthodoxen Religionsunterrichts als ordentliches Lehrfach

KMS vom 11. Dezember 1997 Nr. IV/8-S7402/1-4/152891

Die Entschließung über die Anerkennung des durch die Orthodoxe Kirche erteilten Religionsunterrichts als ordentliches Lehrfach in Bayern vom 28. 03. 1956 (BayBSVK S. 1950) wurde durch Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 21. Oktober 1997 (KWMBl I S. 349) aufgehoben.

Dies bedeutet aber nicht, dass der Religionsunterricht der russisch-orthodoxen Kirche nicht mehr als ordentliches Lehrfach in Bayern anerkannt ist; es bedarf hierfür nur keiner Veröffentlichung im Amtsblatt. Der Bescheid vom 06.…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!