148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Teil 1: Allgemeine Bestimmungen
    • Art. 1 Persönlicher Geltungsbereich
    • Art. 2 Sachlicher Geltungsbereich
    • Art. 3 Ergänzende Anwendung des Verwaltungsverfahrens­gesetzes und der Verwaltungsgerichtsordnung
    • Art. 4 Gebot der Beschleunigung
    • Art. 5 Dienstbezüge, Anwärterbezüge
  • Teil 2: Disziplinarmaßnahmen
    • Art. 6 Arten der Disziplinarmaßnahmen
    • Art. 7 Verweis
    • Art. 8 Geldbuße
    • Art. 9 Kürzung der Dienstbezüge
    • Art. 10 Zurückstufung
    • Art. 11 Entfernung aus dem Beamtenverhältnis
    • Art. 12 Kürzung des Ruhegehalts
    • Art. 13 Aberkennung des Ruhegehalts
    • Art. 14 Bemessung der Disziplinarmaßnahme
    • Art. 15 Zulässigkeit von Disziplinarmaßnahmen nach Straf- oder Bußgeldverfahren
    • Art. 16 Disziplinarmaßnahmeverbot wegen Zeitablaufs
    • Art. 17 Verwertungsverbot, Entfernung aus der Personalakte
  • Teil 3: Behördliches Disziplinarverfahren
    • Abschnitt 1: Einleitung, Ausdehnung und Beschränkung
      • Art. 18 Disziplinarbefugnisse, Disziplinarbehörde
      • Art. 19 Einleitung von Amts wegen
      • Art. 20 Einleitung auf Antrag des Beamten oder der Beamtin
      • Art. 21 Ausdehnung und Beschränkung
    • Abschnitt 2: Durchführung
      • Art. 22 Unterrichtung, Belehrung und Anhörung
      • Art. 23 Pflicht zur Durchführung von Ermittlungen, Ausnahmen
      • Art. 24 Zusammentreffen von Disziplinarverfahren mit Strafverfahren oder anderen Verfahren, Aussetzung
      • Art. 25 Bindung an tatsächliche Feststellungen aus anderen Verfahren
      • Art. 26 Beweiserhebung
      • Art. 27 Zeugen und Zeuginnen, Sachverständige
      • Art. 28 Herausgabe von Unterlagen
      • Art. 29 Beschlagnahmen und Durchsuchungen
      • Art. 30 Niederschrift
      • Art. 31 Innerdienstliche Informationen
      • Art. 32 Abschließende Anhörung
    • Abschnitt 3: Abschlussentscheidung
      • Art. 33 Einstellungsverfügung
      • Art. 34 Einstellungsverfügung gegen Auflage.
      • Art. 35 Disziplinarverfügung, Disziplinarklage
      • Art. 36 Grenzen der erneuten Ausübung der Disziplinarbefugnisse
      • Art. 37 Verfahren bei nachträglicher Entscheidung im Straf- oder Bußgeldverfahren
      • Art. 38 Kostentragungspflicht
    • Abschnitt 4: Vorläufige Dienstenthebung und Einbehaltung von Bezügen
      • Art. 39 Zulässigkeit
      • Art. 40 Rechtswirkungen
      • Art. 41 Verfall und Nachzahlung der einbehaltenen Bezüge
  • Teil 4: Gerichtliches Disziplinarverfahren
    • Abschnitt 1: Disziplinargerichtsbarkeit
      • Art. 42 Zuständigkeit der Verwaltungsgerichtsbarkeit
      • Art. 43 Kammer für Disziplinarsachen
      • Art. 44 Beamtenbeisitzer
      • Art. 45 Wahl der Beamtenbeisitzer
      • Art. 46 Ausschluss von der Ausübung des Richteramts
      • Art. 47 Nichtheranziehung von Beamtenbeisitzern
      • Art. 48 Entbindung der Beamtenbeisitzer vom Amt
      • Art. 49 Senate für Disziplinarsachen
    • Abschnitt 2: Disziplinarverfahren vor dem Verwaltungsgericht
      • Unterabschnitt 1: Klageverfahren
        • Art. 50 Klageerhebung, Form und Frist der Klage
        • Art. 51 Nachtragsdisziplinarklage
        • Art. 52 Belehrung
        • Art. 53 Mängel des behördlichen Disziplinarverfahrens oder der Klageschrift
        • Art. 54 Beschränkung des Disziplinarverfahrens
        • Art. 55 Bindung an tatsächliche Feststellungen aus anderen Verfahren
        • Art. 56 Beweisaufnahme
        • Art. 57 Entscheidung durch Beschluss
        • Art. 58 Mündliche Verhandlung, Entscheidung durch Urteil
        • Art. 59 Grenzen der erneuten Ausübung der Disziplinarbefugnisse
      • Unterabschnitt 2: Besondere Verfahren
        • Art. 60 Antrag auf gerichtliche Fristsetzung
        • Art. 61 Antrag auf Aussetzung der vorläufigen Dienst­enthebung und der Einbehaltung von Bezügen
    • Abschnitt 3: Disziplinarverfahren vor dem Verwaltungsgerichtshof
      • Unterabschnitt 1: Berufung
        • Art. 62 Statthaftigkeit, Form und Frist der Berufung
        • Art. 63 Berufungsverfahren
        • Art. 64 Mündliche Verhandlung, Entscheidung durch Urteil
      • Unterabschnitt 2: Beschwerde
        • Art. 65 Statthaftigkeit, Form und Frist der Beschwerde.
    • Abschnitt 4: Wiederaufnahme des gerichtlichen Disziplinarverfahrens
      • Art. 66 Wiederaufnahmegründe
      • Art. 67 Unzulässigkeit der Wiederaufnahme
      • Art. 68 Frist, Verfahren
      • Art. 69 Entscheidung durch Beschluss
      • Art. 70 Mündliche Verhandlung, Entscheidung des Gerichts
      • Art. 71 Rechtswirkungen, Entschädigung
    • Abschnitt 5: Kostenentscheidung im gerichtlichen Disziplinarverfahren
      • Art. 72 Kostentragungspflicht
      • Art. 73 Erstattungsfähige Kosten
  • Teil 5: Unterhaltsbeitrag, Unterhaltsleistung und Begnadigung
    • Art. 74 Unterhaltsbeitrag bei Entfernung aus dem Beamtenverhältnis oder bei Aberkennung des Ruhegehalts
    • Art. 75 Unterhaltsleistung bei Mithilfe zur Aufdeckung von Straftaten
    • Art. 76 Begnadigung
  • Teil 6: Übergangs- und Schlussbestimmungen
    • Art. 77 Verwaltungsvorschriften
    • Art. 78 Übergangsbestimmungen

Rechtstexte

Bayerisches Disziplinargesetz

Bayerisches Disziplinargesetz

Vom 24. Dezember 2005 (GVBl. S. 665), zuletzt geändert am 23. Dezember 2019 (GVBl. S. 724)

BayRS 2031-1-1-F

Teil 1: Allgemeine Bestimmungen

Art. 1 Persönlicher Geltungsbereich

(1)

Dieses Gesetz gilt für Beamte und Beamtinnen sowie Ruhestandsbeamte und Ruhestandsbeamtinnen, auf die das Bayerische Beamtengesetz (BayBG) oder das Gesetz über kommunale Wahlbeamte (KWBG) Anwendung findet. 

(2)

1Als Ruhestandsbeamte und Ruhestandsbeamtinnen gel­ten auch frühere Beamte und Beamtinnen, die 

  1. unwiderruflich bewilligte Unterhaltsbeiträge nach Art. 29 und 63 des Bayerischen Beamtenversorgungsgesetzes (BayBeamtVG),
  2. Ehrensold nach Art. 59 KWBG,
  3. Bezüge nach Art. 122…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!