148 Jahre Maiß-Verlag

Rechtstexte

Informationen zur Umsetzung der Eigenverantwortlichen Schule

Informationen zur Umsetzung der Eigenverantwortlichen Schule

(Anlage zum KMS II.8 – 5 S 4200.7 – 6a.101 624 vom 30.09.2013) 

Inhalt

1  Instrumente der Qualitätssicherung 

1.1. Schulentwicklungsprogramm 

1.2. Zielvereinbarungen 

1.3. Unterstützung und Zusammenarbeit der Schulaufsicht 

1.4. Abstimmung bei Schulwechsel 

2  Mitwirkung der Schulgemeinschaft 

2.1. Erweiterung und Kompetenzausbau des Schulforums 

2.2. Schulspezifisches Konzept zur Erziehungspartnerschaft 

3  Leistungsstrukturen 

3.1. Erweiterte Schulleitung 

3.2. Delegation von Weisungsberechtigung für Fachaufgaben 

1. Instrumente der Qualitätssicherung

1.1. Schulentwicklungsprogramm

1  Rechtsgrundlage

Art. 2 BayEUG
Aufgaben der Schulen

(4) In einem Schulentwicklungsprogramm bündelt die Schule die kurz- und mittelfristigen Entwicklungsziele und Maßnahmen der Schulgemeinschaft unter Berücksichtigung der Zielvereinbarungen gemäß Art. 111 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und Art. 113c Abs. 4; dieses überprüft sie regelmäßig und aktualisiert es, soweit erforderlich.

2  Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Handlungsprogramm für die Qualitätsentwicklung als Bündelung…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!