148 Jahre Maiß-Verlag

Rechtstexte

Informationsschreiben Schulverbünde

Informationsschreiben Schulverbünde

KMS vom 16. September 2009 Nr. S1 - 5 S 72004.91694

Ergänzend zu meinem Schreiben vom 3. September 2009 (Az.: IV.3 - 57202.1-4.88715), mit dem ich Ihnen unter anderem die Eckpunkte der neuen Bayerischen Mittelschule und der Dialogforen vorgestellt habe, möchte ich Ihnen nunmehr meine Überlegungen zur Sicherung der Hauptschulstandorte und zur Gewährleistung eines wohnortnahen Schulangebotes darlegen:

Mein Ziel ist der Erhalt so vieler Standorte wie möglich, solange wie möglich.

Die Mittelschule kann aber ihr differenziertes Angebot nur vorhalten, wenn sie eine gewisse Größe aufweist. Gleichzeitig wird die Schule dadurch auch zukunftssicher gegenüber weiteren demographischen Rückgängen.

Schulverbünde sichern Schulstandorte

Schulen, die die wesentlichen Bildungsangebote der Mittelschule nicht allein bereitstellen können, werden in Zukunft weiterhin als eigenständige Schulen in eigenverantworteten Schulverbünden zusammenarbeiten können. Die Zusammenarbeit ist auch über die Landkreis- bzw. Regierungsbezirksgrenzen hinweg möglich.

Eine Mindestgröße der Verbünde wird vom Kultusministerium nicht vorgegeben.

Verbünde mit 300 oder mehr Schülerinnen und Schülern werden in der Lage sein, dieses Angebot vorzuhalten. Dies schließt nicht aus, dass es…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!