150 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • 1. Aufgabe und Bedeutung
  • 2. Gestaltung und Unterricht
  • 3. Vorbereitung und Genehmigung
  • 4. Teilnahme
  • 5. Leitung und Begleitpersonen
  • 6. Aufsichtspflicht
  • 7. Dauer
  • 8. Kosten und Unterbringung
  • 9. An- und Rückreise
  • 10. Ausschluss von Schülern
  • 11. Krankheit und Unfall, Versicherungen
  • 12. Schullandheimaufenthalt mit sportlichem Schwerpunkt
  • 13. Geltungsbereich
  • 14. Inkrafttreten und Aufhebung von Vorschriften

Rechtstexte

Schullandheimaufenthalt (mit sportlichem Schwerpunkt)

Schullandheimaufenthalt (mit sportlichem Schwerpunkt)

Schullandheimaufenthalt

KMBek vom 5. April 2004 (KWMBl. I S. 76)

1. Aufgabe und Bedeutung

1.1 Der Schullandheimaufenthalt ist eine schulische Veranstaltung, die dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule dient. Unterricht und Erziehung können dabei in besonders günstiger Weise miteinander verbunden werden.

1.2 Der Schullandheimaufenthalt ermöglicht in besonderem Maße situationsbezogenen und fächerübergreifenden Unterricht und wirklichkeitsnahes und handlungsbezogenes Lernen. Er gibt Gelegenheit zur Begegnung mit Natur und Umwelt und ist daher für Vorhaben der Umwelterziehung…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!