148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Anlage 1
  • Anlage 2

Rechtstexte

Verfahren zur Erlangung des MODUS-Status

Verfahren zur Erlangung des MODUS-Status

KMBek vom 27. Oktober 2008 (KWMBl. 2008 S. 434), geändert am 27. März 2012 (KWMBl. 2012 S. 156)

Gemäß Art. 82 Abs. 5 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen kann das Staatsministerium zur Verbesserung der Qualität von Unterricht und Erziehung einer Schule den Status ei­ner MODUS-Schule zuerkennen, wenn ihre Eignung hierfür nach einer externen Evaluation festgestellt worden ist. Das Bayerische Staatsministerium für Un­terricht und Kultus legt hierzu Folgendes fest:

1.   Zuerkennung des MODUS-Status

1.1  Wenn im Zuge der externen Evaluation einer Schule festgestellt wird, dass diese die im MODUS-Bogen (Anlage 1) vorgesehenen Kriterien erfüllt, wird sie im Evaluationsbericht auf die Möglichkeit der Erlangung des MODUS-Status hingewiesen. Die Schule kann mit einer Frist von drei Monaten nach Eröffnung des Evaluationsberichts einen begründeten Antrag (Anlage 2) auf Verleihung des MODUS-Status beim Staatsministerium stellen. In der Begründung sind die mit der Schulaufsicht abgeschlossenen Zielvereinbarungen enthalten,…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!