148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • I. Maßgaben zur Absage von Schülerfahrten sowie Schüleraustauschmaßnahmen
  • II. Umgang mit Stornokosten

Rechtstexte

Absage von Schülerfahrten sowie Schüleraustauschmaßnahmen wegen des Coronavirus – COVID-19; Übernahme von Stornokosten

Absage von Schülerfahrten sowie Schüleraustauschmaßnahmen wegen des Coronavirus – COVID-19; Übernahme von Stornokosten

KMS vom 8. April 2020 Nr. BS4432.0/27/4

Anlage: Antragsformular

Im Schreiben vom 13. März 2020 (Az. II.1-V7300/41/4) zur Einstellung des Unterrichtsbetriebs aufgrund der Ausbreitung der neuartigen Atemwegserkrankung COVID-19 hat Herr Staatsminister Prof. Dr. Piazolo Sie u.a. darüber informiert, dass eine Erstattung der Aufwendungen für Stornokosten für nicht angetretene Schulfahrten sowie Schüleraustauschmaßnahmen beabsichtigt sei, und nähere Festlegungen hierzu angekündigt.

I. Maßgaben zur Absage von Schülerfahrten sowie Schüleraustauschmaßnahmen

Die Schulen haben aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus geplante Schülerfahrten und Schüleraustauschmaßnahmen abgesagt oder bereits gebuchte Fahrten storniert. Gemäß der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 13. März 2020 (Az. G51-G8000-2020/122-65) entfallen ab dem 16. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 neben dem Unterricht auch die sonstigen Schulveranstaltungen. Für den daran…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!