148 Jahre Maiß-Verlag

Rechtstexte

Fachliche Stellungnahmen der Förderschulen im Rahmen der Einschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf

Fachliche Stellungnahmen der Förderschulen im Rahmen der Einschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf

KMS vom 19. August 2003 Nr. IV.9-5 S 8600-4.93 967

Im Zusammenhang mit der Einschulung von Kindern mit sonderpädagogischem För-derbedarf auf der Grundlage des zum 1.8.2003 geänderten Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) hat sich die Frage gestellt, inwieweit sonderpädagogische Gutachten bei einer von den Erziehungsberechtigten gewünschten Unterrichtung an der Grundschule erstellt werden bzw. werden können.

Nach Art. 41 Abs. 3 BayEUG werden sonderpädagogische Gutachten nur bei einer Anmeldung an der Förderschule erstellt. Ist die Grundschule mit der Einschulung eines…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!