148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • 1. Struktur der Angebote
  • 2. Individuelle Beratung
  • 3. Reisekostenerstattung

Rechtstexte

Förderung der Lehrergesundheit: Supervision, Coaching, kollegiale Fallberatung, Fortbildungen

Förderung der Lehrergesundheit: Supervision, Coaching, kollegiale Fallberatung, Fortbildungen

KMS vom 31. Januar 2017 Nr. IV.9 – BS4305.21 – 6a. 376

Die Staatlichen Schulberatungsstellen in Bayern halten eine Vielzahl von Angeboten für Schulen und Lehrkräfte bereit, die berufsspezifische Gesundheitsaspekte in den Mittelpunkt stellen und staatliche Lehrkräfte und Schulleitungen im professionellen Handeln und bei der Bewältigung typischer Herausforderungen ihres Berufsalltags unterstützen.

Nach einem Modellversuch wurden bereits 2007 an den neun Staatlichen Schulberatungsstellen Schulpsychologinnen und Schulpsychologen mit einer zertifizierten Weiterbildung in Supervision als Gesundheitsbeauftragte eingesetzt. Sie stellen Angebote zu Supervision und Coaching sowie Fortbildungs- und Beratungsangebote für Lehrkräfte aller Schularten sowie für Schulleitungen und andere schulische Führungskräfte bereit, um professionelles Handeln zu unterstützen und damit gesundheitlichen Belastungen präventiv und interventiv zu begegnen.

Die Angebote der Gesundheitsbeauftragten an den Staatlichen Schulberatungsstellen werden auf besonderen Wunsch von Herrn Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und Herrn Staatssekretär Georg Eisenreich ab dem Schuljahr 2016/17 in mehreren Schritten ausgebaut. Ziel ist es, flächendeckende Angebote zur Unterstützung der Professionalisierung von Lehrkräften und schulischem Führungspersonal, zur Begleitung in der beruflichen Entwicklung und zum konstruktiven Umgang mit spezifischen beruflichen Belastungen zu schaffen.

Die Tätigkeiten der Gesundheitsbeauftragten und ihrer Teammitglieder unterliegen gemäß der Bekanntmachung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus „Schulberatung in Bayern“ vom 29. Oktober 2001 der Verschwiegenheit. Für eine Übersicht über die regional zuständigen Ansprechpartner und deren Kontaktdaten wird auf die Anlage verwiesen.

1. Struktur der Angebote

Die Angebote der Gesundheitsbeauftragten an den Staatlichen Schulberatungsstellen umfassen künftig im Besonderen die drei folgenden Säulen:

a)  Supervision und Coaching

Supervision ist eine lösungsorientierte Beratungsform zur Reflexion des beruflichen Alltags. Die Teilnehmer bringen in Einzelsupervision, in Teams von Lehrkräften oder Funktionsträgern, in gemischten Gruppen von Lehrkräften gleicher oder verschiedener Schularten oder in Schulleitungsteams ihre Anliegen, Fragestellungen und…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!