148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • § 28 Datenübermittlungen an Schulen

Rechtstexte

Meldedatenverordnung

Meldedatenverordnung

Verordnung zur Übermittlung von Meldedaten

vom 15. September 2015 (GVBl. S. 357), zuletzt geändert am 15. Januar 2020 (GVBl. S. 18)

– Auszug –

§ 28 Datenübermittlungen an Schulen

(1)

Die Meldebehörden übermitteln entsprechend Art. 37 Abs. 1 BayEUG der zuständigen Grundschule zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben folgende Daten der Kinder, die bis zum 30. September des Kalenderjahres sechs Jahre alt werden:

                                                                                                                                                                   Datenblätter: 

  1. Familienname                                                               …

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!