148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • 1. Ziele und Inhalte
  • 1.1 Mittagsbetreuung bis 14.00 Uhr
  • 1.2 Verlängerte Mittagsbetreuung bis mindestens 15.30 Uhr bzw. 16.00 Uhr
  • 1.2.1
  • 1.2.2
  • 2. Träger
  • 3. Teilnahme
  • 3.1 Teilnehmende Schülerinnen und Schüler
  • 3.2 Mindestgruppengröße
  • 3.2.1
  • 3.2.2
  • 3.3 Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl
  • 3.4 Anzahl der erforderlichen Betreuungstage
  • 3.4.1 Reguläre Mittagsbetreuungsgruppen gem. Nr. 1.1
  • 3.4.2 Verlängerte Formen der Mittagsbetreuung gem. Nr. 1.2
  • 3.5 Teilnahmeumfang
  • 3.6 Anwesenheitslisten
  • 3.7 Teilnehmerbeiträge
  • 3.8 Masernschutz
  • 4. Rahmenbedingungen
  • 4.1 Räumlichkeiten
  • 4.2 Personal
  • 5. Staatliche Förderung und Antragstellung
  • 5.1 Staatliche Förderung
  • 5.1.1
  • 5.1.2
  • 5.1.3
  • 5.1.4
  • 5.1.5
  • 5.1.6
  • 5.1.7
  • 5.2 Antragstellung und Bewilligung
  • 5.2.1
  • 5.2.2
  • 5.2.3
  • 5.2.4
  • 5.2.5
  • 6. Schlussbestimmungen
  • 6.1 Übergangsregelung
  • 6.2 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Rechtstexte

Mittagsbetreuung und verlängerte Mittagsbetreuung an Grund- und Förderschulen

Mittagsbetreuung und verlängerte Mittagsbetreuung an Grund- und Förderschulen

KMBek vom 26. April 2021 (BayMBl. Nr. 316)

1. Ziele und Inhalte

1Die Mittagsbetreuung unterstützt die Erziehungsarbeit des Elternhauses und der Schule. 2Sie ermöglicht bei einem entsprechenden Bedarf eine Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Grundschule und der Förderschule im Anschluss an den stundenplanmäßigen Unterricht (vgl. Art. 31 Abs. 3 Satz 2 des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetzes – BayEUG). 3Sollte der Unterricht an einzelnen Tagen ausnahmsweise und aus zwingenden Gründen vorzeitig enden, ist in der Regel eine Beaufsichtigung der an…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!