148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Nachtrag KMS vom 11. November 2015 Nr. II.5-BP 4007.3-6b.119 268
  • Merkblatt zur Beurteilung der Infektionsgefährdung in der Schwangerschaft
  • Ablaufplan „Schwangerschaft in der Schule” für Schulleiterinnen und Schulleiter

Rechtstexte

Mutterschutz in Schulen

Mutterschutz in Schulen

KMS vom 19. Januar 2015 Nr. II.5-BP 4007.3-6b.754

Anlage 1: Merkblatt zur befristeten Freistellung*)
Anlage 2: Merkblatt/Belehrungsbogen des RKI*)
Anlage 3: Checkliste Gefährdungsbeurteilung

 

*) hier nicht abgedruckt

 

Anlässlich wiederholter Nachfragen, ob das KMS vom 29.03.2007 (IV.6-5 P 7007.3-4.19560), gemäß welchem schwangere Lehrkräfte an Grundschulen oder an Grundschulstufen von Förderschulen mit einem ärztlich festgestellten negativen Antikörperbefund gegen Ringelröteln und Windpocken vorsorglich vom Unterricht freizustellen sind, noch gültig ist, möchten wir Folgendes klarstellen:

Das o.g. KMS vom 29.03.2007 ist infolge der Einrichtung eines arbeitsmedizinischen Forschungs- und Entwicklungsprojekts mit Schwerpunkt im Bereich des Mutterschutzes der schwangeren…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!