148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Teil 1: Allgemeine Beschreibung des Förderbereiches
    • 1. Gegenstand und Zweck der Förderung
    • 1.1
    • 1.2 Ziele, Zielgruppe und Maßnahmen
    • 1.2.1
    • 1.2.2
    • 1.2.3
    • 1.2.4
    • 1.2.5
    • 1.2.6 Anforderungen und Leistungsinhalte
    • 1.2.6.1 Strukturqualität
    • 1.2.6.2 Prozessqualität
    • 1.2.6.3 Ergebnisqualität
    • 2. Zuwendungsempfänger
    • 3. Zuwendungsvoraussetzungen
    • 3.1
    • 3.2
    • 3.3
    • 3.4
    • 3.5
    • 3.6
    • 3.7
    • 3.8
    • 3.9
    • 3.10
    • 3.11
    • 3.12
    • 3.13
    • 3.14
    • 4. Art und Umfang der Förderung
    • 4.1
    • 4.2
    • 4.3
    • 4.3.1
    • 4.3.2
    • 5. Mehrfachförderungen
  • Teil 2: Verfahren
    • 6. Zuwendungsverfahren
    • 7. Antragstellung
    • 8. Verwendungsnachweis, Datenschutz
    • 9. Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Rechtstexte

Richtlinie zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen – JaS

Richtlinie zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen – JaS

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 25. März 2021 (BayMBl. Nr. 265)

2160-A

1Der Freistaat Bayern gewährt nach Maßgabe dieser Richtlinie und der allgemeinen haushaltsrechtlichen Bestimmungen (insbesondere der Verwaltungsvorschriften zu Art. 44 der Bayerischen Haushaltsordnung – BayHO – und den Verwaltungsvorschriften für Zuwendungen des Freistaates Bayern an kommunale Körperschaften) Zuwendungen für die Jugendsozialarbeit an Schulen – JaS gemäß § 13 des Achten Buches Sozialgesetzbuch – SGB VIII, auf der Grundlage des Bayerischen Kinder- und Jugendprogramms. 2Die Förderung erfolgt ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Teil 1: Allgemeine Beschreibung des Förderbereiches

1. Gegenstand und Zweck der Förderung

1.1

1Den örtlichen Trägern der öffentlichen Jugendhilfe obliegt die Gesamtverantwortung für die Erfüllung der Aufgaben nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch (§ 79 SGB VIII in Verbindung mit Art. 16 des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze). 2Aufgabe der obersten Landesjugendbehörden ist, die Weiterentwicklung der…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!