148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • Erster Teil: Allgemeines (§ 1)
    • § 1 Geltungsbereich
  • Zweiter Teil: Aufnahme, Schulwechsel (§§ 2 - 8)
    • Abschnitt 1: Aufnahme in die Eingangsstufe und die Vorklasse (§§ 2 - 3)
      • § 2 Voraussetzungen, Zeitpunkt
      • § 3 Probeunterricht an drei- und vierstufigen Wirtschaftsschulen
    • Abschnitt 2: Aufnahme in andere Jahrgangsstufen (§§ 4 - 6)
      • § 4 Voraussetzungen
      • § 5 Aufnahmeprüfung
      • § 6 Nachholfrist und Probezeit
    • Abschnitt 3: Gastschülerinnen und Gastschüler (§ 7)
      • § 7 Gastschülerinnen und Gastschüler
    • Abschnitt 4: Schulwechsel (§ 8)
      • § 8 Übertritt an eine andere Wirtschaftsschule
  • Dritter Teil: Schulbetrieb (§§ 9 - 11)
    • Abschnitt 1: Einrichtung von Klassen und Fächern (§ 9)
      • § 9 Klassen, andere Unterrichtsgruppen
    • Abschnitt 2: Schulbesuch (§ 10)
      • § 10 Höchstausbildungsdauer
    • Abschnitt 3: Stundentafeln, Fächer (§ 11)
      • § 11 Stundentafeln, Distanzunterricht
  • Vierter Teil: Leistungsnachweise, Vorrücken und Wiederholen, Zeugnisse (§§ 12 - 26)
    • Abschnitt 1: Leistungsnachweise (§§ 12 - 18)
      • § 12 Nachweise des Leistungsstands
      • § 13 Schulaufgaben, Kurzarbeiten und Schriftliche Hausarbeiten
      • § 14 Stegreifaufgaben, mündliche und praktische Leistungen, fachliche Leistungstests
      • § 15 Besprechung
      • § 16 Bewertung der Leistungen
      • § 17 Nachholung von Leistungsnachweisen
      • § 18 Bildung der Jahresfortgangsnote
    • Abschnitt 2: Vorrücken und Wiederholen (§§ 19 - 24)
      • § 19 Entscheidung über das Vorrücken
      • § 20 Vorrücken auf Probe
      • § 21 Nachprüfung
      • § 22 Überspringen einer Jahrgangsstufe
      • § 23 Freiwilliges Wiederholen, Rücktritt
      • § 24 Verbot des Wiederholens
    • Abschnitt 3: Zeugnisse (§§ 25 - 26)
      • § 25 Zwischen- und Jahreszeugnisse
      • § 26 Bescheinigung über die Dauer des Schulbesuchs
  • Fünfter Teil: Prüfungen (§§ 27 - 45)
    • Abschnitt 1: Abschlussprüfung für Schülerinnen und Schüler öffentlicher und staatlich anerkannter Wirtschaftsschulen (§§ 27 - 39)
      • § 27 Prüfungsausschuss
      • § 28 Festsetzung der Jahresfortgangsnoten
      • § 29 Schriftliche Prüfung
      • § 30 Mündliche Prüfung
      • § 31 Praktische Prüfung
      • § 32 Bewertung der Prüfungsleistungen
      • § 33 Festsetzung des Prüfungsergebnisses und der Zeugnisnoten
      • § 34 Notenausgleich
      • § 35 Abschlusszeugnis
      • § 36 Wiederholung der Abschlussprüfung
      • § 37 Verhinderung an der Teilnahme
      • § 38 Nachholung der Abschlussprüfung
      • § 39 Unterschleif
    • Abschnitt 2: Abschlussprüfung für andere Bewerberinnen und Bewerber (§§ 40 - 44)
      • § 40 Allgemeines
      • § 41 Zulassung
      • § 42 Prüfungsgegenstände und Prüfungsverfahren
      • § 43 Festsetzung des Prüfungsergebnisses und der Zeugnisnoten
      • § 44 Zusätzliche Regelungen für Schülerinnen und Schüler staatlich genehmigter Ersatzschulen
    • Abschnitt 3: Ergänzungsprüfungen (§ 45)
      • § 45 Ergänzungsprüfungen
  • Sechster Teil: Schlussvorschriften (§ 46)
    • § 46 Inkrafttreten, Außerkrafttreten
  • Anlagen
    • Anlage 1 (zu § 11) Stundentafel für die vierstufige Wirtschaftsschule mit Vorklasse
    • Anlage 2 (zu § 11) Stundentafel für die dreistufige Wirtschaftsschule
    • Anlage 3 (zu § 11) Stundentafel für die zweistufige Wirtschaftsschule
    • Anlage 4 (zu § 11) Stundentafel mit Lehrereinsatz für die vierstufige Wirtschaftsschule im Kooperationsmodell
    • Anlage 4 (zu § 11) Stundentafel mit Lehrereinsatz für die dreistufige Wirtschaftsschule im Kooperationsmodell

Rechtstexte

Schulordnung für die Wirtschaftsschulen in Bayern

Schulordnung für die Wirtschaftsschulen in Bayern

vom 30. Dezember 2009 (GVBl 2010 S. 17), geändert durch Verordnung vom 17. August 2010 (GVBl S. 691), vom 24. April 2012 (GVBl S. 173, ber. S. 250), durch VO vom 22. Juli 2014, vom 12. Mai 2015 (GVBl S. 82), durch VO vom 11. September 2015 (GVBl S. 349), vom 28. November 2015 (GVBl S. 449), vom 1. Juli 2016 (GVBl S. 193/236), vom 19. Juni 2018 (GVBl S. 552), vom 10. Juli 2018 (GVBl S. 634), vom 13. August 2020 (GVBl S. 519 und 540), vom 18. Juni 2021 (GVBl. S. 448) und vom 8. Juli 2021 (GVBl. S. 490)

 2236-5-1-K

Auf Grund von Art. 25 Abs. 3 Satz 1, Art. 37 Abs. 3 Satz 3, Art. 44 Abs. 2 Satz 1, Art. 45 Abs. 2 Sätze 1 und 4, Art. 46 Abs. 4 Satz 3, Art. 68, Art. 86 Abs. 15, Art. 89 und 128 Abs. 1 des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Mai 2000 (GVBl S. 414, ber. S. 632, BayRS 2230-1-1-UK), zuletzt geändert durch Verordnung vom 13. August 2020 (GVBl S. 519 und 540), durch Verordnung vom 18. Juni 2021 (GVBl. S. 448) und Verordnung vom 8. Juli 2021 (GVBl. S. 490), erlässt das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus folgende Verordnung:

Erster Teil: Allgemeines (§ 1)

§ 1 Geltungsbereich

1Diese Schulordnung gilt für die öffentlichen Wirtschaftsschulen und die staatlich anerkannten Wirtschaftsschulen mit dem Charakter einer öffentlichen Schule. 2Für Ersatzschulen gilt diese Schulordnung im Rahmen der Art. 90, 92 Abs. 2 Nr. 2 und Abs. 5 und Art. 93 BayEUG; für staatlich anerkannte Ersatzschulen gilt sie darüber hinaus im Rahmen des Art. 100 Abs. 2 BayEUG.

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!