148 Jahre Maiß-Verlag
Zurück zur Übersicht
  • 1.
  • 2.
  • 3.
  • 4.
  • 5.
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9.
  • 10.
  • 11.

Rechtstexte

Vollzug der § 33 bis 36 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl I S. 1045) in Schulen

Vollzug der § 33 bis 36 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl I S. 1045) in Schulen

GemBek vom 16. Juli 2002 Nrn. 3.3/8360-130/102/02 und III/1-L 1011/2‑1/64 025 (KWMBl I 2002 S. 280), geändert am 11. Februar 2003 (KWMBl I 2003 S. 181)

1.

Schulen im Sinn des § 33 IfSG sind alle öffentlichen und privaten Volksschulen, Realschulen, Gymnasien, Schulen für Behinderte und Kranke (einschließlich der schulvorbereitenden Einrichtungen, Art. 22 BayEUG), Berufsschulen, Berufsfachschulen, an denen auf Grund der Zugangsvoraussetzungen überwiegend (d. h. mehr als die Hälfte) Kinder und Jugendliche unterrichtet werden, Wirtschaftsschulen, Fachoberschulen und Ergänzungsschulen, an denen die Schulpflicht erfüllt werden kann.

Nicht zu den Schulen im Sinn des § 33…

Notiz schreiben zu:

Ihre Notiz wurde erfolgreich hinzugefügt!